Die IRLEN Methode

Durch die IRLEN-Methode werden mithilfe spezieller Spektral-Filter die problematischen Lichtfrequenzen verändert, bevor sie auf die Augen treffen.

Die Informationen, die das Gehirn durch die Augen erhält, werden durch spezielle Spektralfilter normalisiert – z.B. in Form einer farbigen Lesefolie oder einer Brille mit individuell eingefärbten Gläsern.

Neben regelmäßigen Kontrolluntersuchungen kann weitere pädagogische Förderung / Therapie notwendig sein.


Print this page Seite drucken


© 2016 Sarah Ellen Luh